März Spar-Spezial

0

Ihr Warenkorb ist leer

Frischer Aussehen - dank dieser Lebensmittel

4 Minuten Lesezeit

Frischer Aussehen - dank dieser Lebensmittel

Unsere Ernährung beeinträchtigt unsere Haut sehr stark. Nicht umsonst existiert der Spruch: “Man ist, was man isst”. Hautalterung rückgängig zu machen schaffen Lebensmittel nicht, allerdings können einige Nahrungsmittel die Kollagenproduktion fördern. Kollagen ist verantwortlich für die Elastizität und Geschmeidigkeit unserer Haut und dessen Produktion nimmt im Laufe der Jahre ab. Daher folgt nun eine Liste von 10 Lebensmitteln, die aufgrund ihrer Nährstoffe, Hautalterung vorbeugen können. 

1. Süßkartoffeln

Ein Antioxidans, genannt Beta-Carotin ist für die orangene Farbe der Süßkartoffel verantwortlich.

In unserem Körper wird dieses in Vitamin A umgewandelt. Vitamin A wiederum kann die Elastizität unserer Haut wiederherstellen, die Ernährung unserer Haut fördern und schlussendlich zu weicherer und jünger erscheinender Haut beitragen.

Vitamin C und E lassen die Haut strahlen und schützen sie zugleich vor freien Radikalen. 

Unsere Empfehlung: Selbstgemachte Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen mit Knoblauch kombiniert mit einem frischen Salat und einer Eiweißquelle nach Wahl! 

2. Granatäpfel

Durch ihren hohen Vitamin C-Anteil und Antioxidantien können Granatäpfel entzündungshemmend wirken und den Körper vor freien Radikalen schützen.

Zudem enthalten sie einen Stoff, welcher sich “Punicalagin” nennt, dieser kann dazu beitragen das Kollagen der Haut zu erhalten und somit den Hautalterungsprozess zu verlangsamen.

Unsere Empfehlung: Streue etwas Granatapfelkerne über deinen nächsten Salat oder füge sie dem morgendlichen Porridge/Frühstücksbrei für einen Hauch an Frische und etwas Süße hinzu.   

3. Avocado

Diese wundervolle Frucht ist reich an entzündungshemmenden Fettsäuren, welche eine glatte und geschmeidige Haut fördern.

Des Weiteren enthalten sie Vitamin K, C, E, A, B und Kalium. Auch diese können die Zellerneuerung fördern und die Haut vor UV-Schäden schützen.

Das heißt allerdings nicht, dass man auf das Tragen eines Sonnenschutzes verzichten kann.

Unsere Empfehlung: Eine Avocadocreme mit etwas Knoblauch (für die Liebhaber) und einem Schuss Zitrone ist ein toller Ersatz für ein Dressing. Sie schmecken aber auch in Scheiben auf einem Toastbrot mit Ei super!

4. Nüsse

Viele Nüsse, insbesondere Mandeln, sind reich an Vitamin E, welches dazu beitragen kann das Hautgewebe zu reparieren und Feuchtigkeit zu behalten.

Es kann zudem vor Schäden durch UV-Strahlung schützen. Zusätzlich enthalten Walnüsse Omega-3 Fettsäuren, welche diese Leistungen nochmal verstärken.

Unsere Empfehlung: Eine Handvoll Nüsse eignen sich optimal als Snack für zwischendurch oder, um einem Obstsalat etwas Knackiges hinzuzufügen.

5. Spinat

Spinat hat einige feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und ist voller Antioxidantien.

Unserer Meinung nach ein wahres Must-have in jeder Ernährung.

Dieses vielseitige Blattgrün enthält Vitamine A, C, E und K.

Es kann die Kollagenproduktion fördern und somit für eine pralle und geschmeidige Haut sorgen.

Zugleich kann Spinat entzündungshemmend wirken und zu kräftigen, glänzenden Haaren führen.

Unsere Empfehlung: Wir empfehlen Spinat als Salat-Ersatz zu verwenden, aber auch in einer Gemüsepfanne oder in einem Omelett halten wir ihn für sehr empfehlenswert.

6. Brokkoli

Brokkoli ist entzündungshemmend und voller Vitamin C und K.

Der Körper benötigt Vitamin C um Kollagen produzieren zu können.

Kollagen ist der Bestandteil der Haut, der verantwortlich für ihre Kraft und Elastizität ist. 

Unsere Empfehlung: Zerkleinert eignet sich Brokkoli als Snack und geröstet im Ofen macht er auch einiges her!

7. Blaubeeren

Blaubeeren sind reich an Vitamin A und C sowie ein Stoff, der sich „Anthocyanin“ nennt.

Dieser verleiht den Blaubeeren ihre Farbe und hilft dem Alterungsprozess entgegenzuwirken.

Sie können die Haut vor Schäden durch UV-Strahlung, Umwelteinflüssen und Stress schützen, indem sie Kollagenverluste verhindern.  

Unsere Empfehlung: Gefrorene Blaubeeren gemischt mit etwas Milch nach Wahl ergeben einen cremigen Smoothie oder eine Alternative zu herkömmlichen Eiscremes, je nach der Menge an Blaubeeren, die verwendet werden. 

8. Zitronen- und Limettensaft 

Voller Vitamin C, kann Zitronen- und Limettensaft die Kollagenproduktion anregen und somit zu einer strafferen Haut führen.

Des Weiteren schützen sie vor freien Radikalen und können für ein geschmeidiges Hautbild sorgen. 

Unsere Empfehlung: Schlage zwei Fliegen mit einer Klappe und füge einer Wasserflasche täglich etwas Zitronen- oder Limettensaft hinzu. Es peppt nicht nur den Geschmack etwas auf, sondern kann auch zu einem verbesserten Hautbild führen. 

9. Papaya

Ein absolutes Superfood, welches reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralen ist.

Papaya kann sowohl die Elastizität der Haut als auch das Aussehen feiner Linien und Falten verbessern.

Diese exotische Frucht enthält Vitamin A, B, C, K, und E, Calcium, Kalium, Magnesium und Phosphor.

Ein Enzym mit dem Namen „Papain“ bringt zusätzliche Anti-Aging-Vorteile, da es einer der stärksten natürlichen entzündungshemmenden Mittel ist.

Unsere Empfehlung: Eine halbierte Papaya kann ganz einfach ausgelöffelt werden und ist so reich an Geschmack, dass wir empfehlen sie pur zu genießen. Wer allerdings etwas anderes ausprobieren möchte, kann Papaya mit Erdbeeren zu einem frischen, sommerlichen Smoothie pürieren. 

10. Ananas

Ananas enthält Vitamin C, B, Magnesium und ist reich an Antioxidantien und Mineralien.

Diese verleihen der Haut Strahlkraft, verbessern ihre Elastizität und fördern die Kollagenproduktion der Haut. 

Unsere Empfehlung: Aufgrund ihrer Süße eignet sich Ananas perfekt als Nachtisch. Kombiniert mit einem Klecks Joghurt schmeckt das Ganze gleich ganz anders. 

Um die besten Ergebnisse zu erzielen und eine Verbesserung des Hautbildes zu erkennen, empfehlen wir die aufgelisteten Lebensmittel regelmäßig zu konsumieren. Zudem empfehlen wir ebenfalls eine, auf die eigene Haut abgestimmte, Pflegeroutine sowie Nahrungsergänzungsmittel wie Kollagenpulver. Das sind die besten Voraussetzungen, um die Alterung der Haut zu verlangsamen. 

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

VERPASSE KEINE NEUIGKEITEN!